Erprobungsstufe

In der Klasse 5 tritt Ihr Kind in die Erprobungsstufe der weiterführenden Schule ein.

Die Erprobungsstufe umfasst die Jahrgänge 5 und 6. In den genannten beiden Schuljahren wird Ihrem Kind die Möglichkeit zur Eingewöhnung und die Chance zur Entwicklung am Gymnasium gegeben.

Eine Versetzung von der 5. in die 6. Klasse gibt es nicht; die beiden Klassenstufen werden als pädagogische und organisatorische Einheit verstanden.

Nach einer Phase intensiver Beobachtung und Förderung an unserem Gymnasium und nach einem stetigen Austausch mit Ihnen, den Eltern und Erziehungsberechtigten, trifft die Erprobungsstufenkonferenz am Ende der Jahrgangsstufe 6 die Entscheidung, ob Ihr Kind für die gymnasiale Schulform geeignet ist.

FMG für InternetSollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte  an das Klassenleiterteam. Darüber hinaus haben Sie auch die die Möglichkeit, sich an die Erprobungsstufen-koordinatorinnen (Frau Pohlhaus und Frau Ingendahl) zu wenden.