Latein

Trojanisches PferdNon scholae, sed vitae discimus

Als Basis der indogermanischen Sprachfamilie, zu der auch die romanischen Sprachen Französisch und Italienisch gehören, die ebenfalls am FMG unterrichtet werden, ist Latein eine hervorragende Wahl für die 6. Klasse. Hier werden methodisches Lernen und genaues Hinsehen geübt, Vokabellern-techniken vertieft und Grammatikkenntnisse, auch des Deutschen, erweitert. Und das passiert glücklicherweise nicht mehr wie in grauer Vorzeit durch stures Pauken, sondern aufgrund moderner lernpsychologischer Erkenntnisse, methodisch abwechslungsreich und mit Freude. Und dann tut sich eine neue Welt auf – die ganz eigene spannende Welt der römischen Geschichte, der römischen Sagen, des römischen Lebens, der römischen Philosophen.

Es gibt am FMG nur diese eine Möglichkeit, mit dem Lateinunterricht zu beginnen, denn im Gegensatz zum Französischen kann Latein in Klasse 8 nicht im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes gewählt werden. Das Fach Latein endet am FMG nach fünf Unterrichtsjahren mit dem Latinum am Ende der Klasse 10/EF.