Schulbücher des Schuljahres 2016/17

Nach § 96 Abs.5 des Schulgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (SchulG NRW) besteht grundsätzlich Lernmittelfreiheit; somit werden Schulbücher und sonstige Unterrichtsmittel, die für die Hand des Schülers bestimmt sind,  kostenlos zu Beginn eines Schuljahres im Ausleihverfahren zur Verfügung gestellt. Nicht unter den Lernmittelbegriff fallen die Gegenstände, die im Unterricht als Gebrauchs- oder Übungsmaterial verwendet werden. Sie müssen gegebenenfalls als Teil der allgemeinen persönlichen Ausstattung von den Eltern bereitgestellt werden. Hierzu zählen Schreib- und Zeichenpapier, Stifte und Rechengeräte aller Art, einschließlich technische Hilfsmittel und sonstige Arbeitsmittel.

Jedoch muss jährlich ein bestimmter Eigenanteil beigetragen werden, der vom Land NRW festgelegt ist. Zurzeit beträgt der Eigenanteil 1/3 der durchschnittlichen Aufwendungen, die für die Beschaffung der Lernmittel / Schulbücher in einem Schuljahr notwendig sind. Hieraus ergeben sich folgende Beträge, die von den Erziehungsberechtigten aufgewendet werden müssen:

  • Sekundarstufe I: bis zu 26,00 €
  • Sekundarstufe II: (Gymnasiale Oberstufe): bis zu 23,67 €

Dieser Eigenanteil wird für bestimmte Personengruppen ebenfalls vom Land NRW übernommen; zusätzlich wird bestimmten Leistungsempfängern ein Zuschuss aus dem Schulbedarfspaket gewährt. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte der entsprechenden PDF-Datei (Schulbücher) zum Download (Seite 1: Allgemeine Angaben; Seite 2: Liste der anzuschaffenden Bücher für das Schuljahr 2016/17).

PDF-Datei: Schulbücher Sekundarstufe I
PDF-Datei: Schulbücher Sekundarstufe II

Bei Rückfragen: Harald Schiffers (schiffers@fmg-mg.de)