Elternstammtische

Seit Gründung des Franz-Meyers-Gymnasiums gibt es neben den Klassenpflegschaftssitzungen während eines Schuljahres gelegentlich „Elternstammtische“. Diese Stammtische tagen meistens in Gaststätten.
Bei einem gemütlichen Beisammensein können sich die Eltern gegenseitig kennenlernen und sich dabei über die Schule und über ihre Kinder unterhalten. Traditionell erscheint zu diesen Elternabenden die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer. Gibt es zu Inhalten oder Methoden bestimmter Fächer pädagogische Fragen oder Probleme, so werden auch die entsprechenden Fachlehrer zu diesem Stammtisch eingeladen.
Sinn der Elternstammtische ist, Barrieren in der Kommunikation zwischen den Eltern und den Klassenlehrern bzw. Fachlehrern abzubauen und so Impulse für die Förderung der Schüler zu geben.
Die meistens gut besuchten Elternstammtische sind ein Beleg für eine gute, aktiv gelebte Zusammenarbeit von Eltern und Lehrern unserer Schule.