Besuch des Jungen Theaters Bonn

Szenenfotos - © Jennifer ZumbuschEin Theaterbesuch während der Erprobungsstufe sollte es nach den Vorstellungen der Fachschaft Deutsch am FMG wenigstens sein: So besuchten die knapp 120 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a-d vor Pfingsten die Aufführung zu Andreas Steinhöfels Jugendbuch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ im Jungen Theater Bonn. Die lange Anfahrt lohnte sich: Junge Darsteller und die Beschaffenheit der Bühne mit beweglichen Elementen wie dem Treppenhaus sorgten in dem alten Kinosaal nahe des Rheins für kurzweilige, spannende Unterhaltung, zumal die Lektüre des Romans noch nicht in allen Klassen abgeschlossen war. Bereits im Dezember hatten die 5er-Klassen das Stück „Momo“ nach Michael Ende im Düsseldorfer Schauspielhaus gesehen. Lohnenswert!

Mehr Infos und weitere Fotos zur Aufführung unter www.jt-bonn.de.

Theater-AG zeigt Stück für und über Helden

TheaterAG_Plakat_kleiner„Tragen Helden immer Kostüme? Kämpfen sie in allem gegen das Böse? Was macht Superhelden so super? Wo fängt das Heldsein eigentlich an?“ – Diesen Fragen geht die Theater-AG in ihrem diesjährigen Stück auf den Grund und kommt dabei zu erstaunlichen Erkenntnissen. Mit „Wir sein Held!“ ist unter Leitung von Frau Hellmuth ein schnelles, unterhaltsames Stück für und über Helden entstanden. Die Aufführungen von „Wir sein Held!“ finden am Donnerstag, 12. Juni, und am Freitag, 13. Juni, um 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum am Asternweg statt. Karten kosten 3 € für Schülerinnen und Schüler und 5 € für Erwachsene. Der Vorverkauf läuft.