Wir unterstützen Euch

Gerade für die leistungsstärkeren Realschülerinnen und –schüler ist der Besuch der gymnasialen Oberstufe mit dem erfolgreichen Abschluss des Abiturs eine interessante Perspektive. Um den Wechsel zum Franz-Meyers-Gymnasium erfolgreich zu gestalten, möchten wir Euch mit Informationen und handfester Unterstützung zur Seite stehen.

Ab dem zweiten Halbjahr Eures letzten Schuljahres in der Realschule findet nachmittags ein Angleichkurs in Mathematik mit Frau Oellers an unserer Schule statt. Sie betreut euch insbesondere während des Übergangs von der Mittelstufe in die Oberstufe. Der Termin des Angleichkurses wird so gelegt, dass Ihr alle daran teilnehmen könnt. Gemeinsam kümmert ihr euch in zwangloser Lernatmosphäre um die mathematischen Themen und Aufgaben, die im Verlaufe der Mittelstufe in der Realschule behandelt worden, jedoch gerne in Vergessenheit geraten sind. Zudem werdet Ihr im Rahmen des Angleichungskurses Mathematik ausführlich über die Oberstufe informiert und beraten. Ihr lernt die Schule und die Organisation der Oberstufe kennen und führt die Kurswahlen durch. Hier könnt ihr die Fragen loswerden, die Euch wahrscheinlich unter den Nägeln brennen. Hierfür stehen euch zusätzlich unser Beratungslehrer bzw. Beratungslehrerin und der Oberstufenkoordinator zur Seite. Aufgrund der guten Erfahrungen, die sowohl frühere Realschüler und –schülerinnen als auch wir Lehrkräfte bisher mit diesem Kurs gemacht haben, empfehlen euch dringend die Teilnahme. Hier legt ihr die Grundlagen für einen guten Start in die Oberstufe am FMG. Wir wissen es zu schätzen, wenn Ihr Euch nachmittags zusätzlich Zeit für Eure Weiterbildung nehmt.

Die Beratung und Laufbahnbegleitung für unsere neuen Schülerinnen und Schüler erfolgen ab der EF (so kürzen wir die Einführungsphase, die erste Stufe der gymnasialen Oberstufe, ab) durch vier Beratungslehrer bzw. Beratungslehrerinnen und den Oberstufenkoordinator. Wir bieten während der Schulzeit Sprechstunden an, in denen wir uns Euren Fragen widmen und mit Euch die Schullaufbahn planen. Jeder Beratungslehrer betreut eine Jahrgangsstufe – bereits vom 2. Halbjahr unserer Klasse 9 (die 10 gibt es bei uns nicht) an bis zum Abitur.

Unser Büro befindet sich im Verwaltungstrakt (Raum 106). Die Sprechstunden hängen an der Tür aus. Wir kümmern uns um Eure Anliegen.

Alle Schülerinnen und Schüler bekommen zudem einen Tutor bzw. eine Tutorin zugewiesen, dessen/deren Rolle man mit der des/der Klassenlehrers/in in der Sekundarstufe I vergleichen kann. Diese Lehrkräfte sind Eure ersten Ansprechpartner/innen für alle schulischen und gegebenenfalls auch außerschulischen Belange. Sie stehen im ständigen Kontakt mit Euch.

Wir sind auf unsere „Neuen“ gespannt und freuen uns darauf, Euch kennenlernen zu dürfen.

Das Oberstufen-Beratungsteam

Anne Willmann, Ineke Bolduan, Alexandra Oellers,

Jörg Schippers, Elmar Deppe, Oliver Mohr