Vierter Platz bei der Mini-WM

Foto Fußball AOK 2018 1Südkorea und das FMG – am Tag vor dem Ausscheiden der deutschen Fußballer bei der Weltmeisterschaft in Russland war das eine gelungene Kombination: Im Trikot von Son und Co. traten zehn Fünftklässler vom Asternweg bei der AOK Mini-WM am Borussia-Park gegen 26 andere Teams an. In der Gruppenphase setzte sich die von Frau Böhm und Herrn Brinkmann betreute Mannschaft mit dem nötigen Quäntchen Glück als Gruppenerster durch. Besonders beeindruckend war dabei die letzte Begegnung gegen Polen (Bischöfliche Marienschule), die mit 4:0 gewonnen wurde. Nach einer kurzen Pause unterlag der Giesenkirchener Nachwuchs im Halbfinale knapp mit 0:1 gegen die Schweiz, den späteren Gewinner des Turniers (Leonardo da Vinci-Gesamtschule Ratheim). Im Spiel um Platz drei gegen Portugal (Cusanus-Gymnasium Erkelenz) ging das FMG in Führung, musste sich am Ende jedoch 1:4 geschlagen geben und belegte so einen tollen vierten Platz.

Bemerkenswert war die kämpferische, motivierte und faire Leistung der Mannschaft, die so noch nie zuvor zusammengespielt hatte. Im Gegensatz zu den Konkurrenten trumpfte das FMG mit vier starken Mädchen auf, was der Schule viel Lob von den Zuschauern einbrachte. Danke an alle Beteiligten!

Das Mannschaftsfoto zeigt (oben von links): Frau Böhm, Mathay Pauwels, Bleon Jashari, Carlotta Drossart, Hussein Nazal und Herrn Brinkmann, (unten) Julia Lange, Luna Wittwer, Wiebke Brüggemann, Christopher Felder, Julien Radosavljevic und (liegend) Justus Gruhn.

Foto Fußball AOK 2018 2

Verletzungspech und Platz vier in NRW

Foto Fußball Landesmeisterschaft 2018Einen ereignisreichen Tag erlebten die Fußballerinnen des FMG bei der Landesmeisterschaft im Jugendleistungszentrum von Bayer Leverkusen. Die besondere Atmosphäre wurde leider jedoch sehr schnell von mehreren Verletzungen getrübt. So standen nach der ersten Begegnung gegen den späteren Landesmeister aus Leverkusen (0:2) gerade mal noch sieben gesunde Mädchen der Jahrgänge 2002-04 zur Verfügung… Beachtlich, dass es nach einem 2:1 gegen das Gymnasium Soest und knappen Niederlagen gegen Schulen aus Münster (0:1) und Verl (2:3) trotzdem noch zu Platz vier reichte – eine tolle Leistung! Gute Besserung und danke an alle Beteiligten, vor allem Hans und Erik Kellers für die fachkundige Unterstützung!

Das Foto zeigt (oben von links) Hans Kellers, Elena Esser, Finja Koch, Mara Rödiger, Laura Kaiser, Kea Kellers, Anna-Lena Käufer, Herrn Schippers, (unten) Anna Häberer, Lisa Wimmers, Marie Müller, Louisa Schmitz und Jule Kellers.

Fußballerinnen im Landesfinale

Foto Fußball Landesfinale 2018Ohne Gegentor haben  die Fußballerinnen des FMG die Regierungsbezirksmeisterschaft der Schulen gewonnen und sich für das Landesfinale am 5. Juni in Leverkusen qualifiziert. In Solingen setzten sich die Mädchen der Jahrgänge 2002 und jünger in dieser Woche jeweils mit 1:0 gegen die Konkurrenz aus Duisburg, Langenfeld und Düsseldorf durch. Bereits 2013 und 2014 hatte es eine Mannschaft vom Asternweg unter die letzten fünf in Nordrhein-Westfalen geschafft, vor fünf Jahren gelang der Sprung zum Bundesfinale nach Berlin. Herzlichen Glückwunsch und auf ein Neues!

Das Foto zeigt (oben von links) Betreuer Hans Kellers, Laura Kaiser, Mara Rödiger, Anna Häberer, Kea Kellers, Jule Kellers, Marie Müller, Lisa Wimmers, Anna-Lena Käufer, Elena Esser und (unten) Herrn Schippers. Es fehlen Finja Koch und Louisa Schmitz.

Drittbeste Mannschaft im Regierungsbezirk

Foto Fußball Mädchen 2017 neuDie Fußballerinnen des FMG (Jahrgänge 2003-05) sind drittbeste Mannschaft des  Regierungsbezirks Düsseldorf: Nach Erfolgen bei der Stadtmeisterschaft und  gegen Schulen aus Krefeld, Kevelaer und Viersen gewannen die Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2005 am vergangenen Montag in Solingen ein weiteres Mal gegen die UNESCO-Gesamtschule Kamp-Lintfort (3:0). Gegen die Sportschule Solingen wagte die von Herrn Schippers und Lotta Schröder (Q2) betreute Mannschaft nach einem 1:2-Rückstand alles, verlor am Ende zu deutlich mit 1:4. Ebenso körperlich überlegen war der letzte Gegner, das Carl-Duisberg-Gymnasium Wuppertal, beim abschließenden 1:3. Schade, aber auch so ein toller (und zurecht gefeierter) Erfolg!

Das Foto zeigt die Mannschaft mit (oben von links) Romy Nissen, Emily Zimmermann, Annalena Jütten, Maya Dittert, Marie Müller, Julia Taube, Maike Schulte-Hermann, (unten) Wiebke Beckmann, Lisa Wimmers, Louisa Schmitz, Anna Häberer und Jule Kellers. Es fehlen Finja Koch und Anna-Lena Käufer.

Grundschulturnier mit vier Mannschaften

IMGP7858Eine Woche vor dem Tag der offenen Tür traten an diesem Wochenende Mannschaften aus drei Grundschulen zum diesjährigen Fußballturnier am FMG an. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 kümmerten sich unter Leitung von Frau Hommen und Herrn Peters um den Nachwuchs aus Giesenkirchen, Liedberg und Glehn. Die Grundschule Meerkamp konnte durch eine unvermeidbare Verlegung auf Freitagnachmittag in diesem Jahr leider nicht teilnehmen. Die Nase vorn hatte am Ende die benachbarte Grundschule vom Asternweg (Foto oben), Glehn und Liedberg belegten vor der zweiten Mannschaft aus Giesenkirchen die Plätze. Danke an alle Beteiligten!

IMGP7853IMGP7847

Fotos: Alina Brockmann (Q2)

Dreimal Stadtmeister im Fußball

Foto Fußball 2016  Mäd bearbEinen tollen Start ins neue Schuljahr haben die Fußballerinnen und Fußballer des Franz-Meyers-Gymnasiums hingelegt: Drei von vier Stadtmeisterschaften gewann der Nachwuchs der Jahrgänge 2001 bis 2005 bei den ersten Wettkämpfen nach den Sommerferien. Die Mädchen setzten sich dabei ohne Punktverlust und mit insgesamt 23:1 Toren in den Wettkampfklassen II und III durch, die Jungen der Wettkampfklasse III zogen einen Tag später mit drei Erfolgen (darunter gegen das Gymnasium Rheindahlen als Eliteschule des Fußballs) ohne ein einziges Gegentor nach. Damit ist unsere Schule in diesen Wettbewerben für die Regierungsbezirksrunde im Frühjahr qualifiziert. Die ältere Mannschaft der Jungen musste sich in der Vorrunde lediglich Rheindahlen geschlagen geben. Danke für euren Einsatz und herzlichen Glückwunsch!

Mädchen (oben von links): Betreuerin Lotta Schröder, Carla Grube, Malike Drohen, Alisha Geyr, Mara Rödiger, Kristina Wienen, Kea Kellers, Marie Müller, Laura Kaiser, Amina El-Sherbiny, Louisa Schmitz, Betreuerin Yvonne Brietzke und Herr Schippers, (unten) Maike Willms, Anna Häberer, Lisa Wimmers, Melanie Sliwo, Romy Nissen, Finja Koch, Julia Taube, Jule Kellers, Annalena Jütten, Wiebke Beckmann, Maike Schulte-Hermann und Maya Dittert.

Jungen (oben von links): Herr Meisen, Paul Bär, Linus Bien, Tristan Benten, Luca Vieten, Lars Lüdtke, Jonas Niemierza, Herr Peters, (unten) Joseph El-Sherbiny, Jonas Neuhaus, Timo Zoch, Johann Schmitz, Louis Gottschalk, Hendrik Dinneßen und Torwart Moritz Schwermer.

Foto Fußball 2016 Jungen bearb

Platz sieben bei der Mini-EM

Foto Mini-EM 2016 GruppeEin tolles Erlebnis war für die Fußballerinnen und Fußballer aus den fünften Klassen des FMG die AOL-Mini-EM im Nordpark. Als Vertreter Rumäniens gewannen sie auf den Kunstrasenplätzen am Gladbacher Stadion das Eröffnungsspiel gegen Frankreich (2:0) sowie gegen die Schweiz (3:1) und Albanien (2:1), mussten sich als Gruppensieger erst im Viertelfinale gegen die Slowakei mit 1:3 geschlagen geben. Danach gab es ein unglückliches 1:3 nach Neunmeterschießen gegen Spanien, ehe zum Abschluss Tschechien mit 5:0 bezwungen wurde. Betreuer Georg Peters setzte acht Jungen und zwei Mädchen ein, durfte sich am Ende mit ihnen über Platz sieben unter 24 Mannschaften und einen redlich verdienten Pokal freuen. Danke an die Veranstalter und alle Beteiligten!

Platz zwei im Regierungsbezirk

IMG_6400Mit einem beachtlichen zweiten Platz im Regierungsbezirk Düsseldorf endete die diesjährige Erfolgsgeschichte der Fußballerinnen des FMG: Die Mädchen der Jahrgänge 2004 und 2005 hatten sich als Stadtmeister und Sieger der ersten Runde in Krefeld für die Endrunde auf Bezirksebene in Remscheid qualifiziert und mussten sich dort lediglich der Sportschule Solingen mit 1:3 geschlagen geben. Gegen die Mannschaften der Gesamtschulen Hamminkeln (2:2) und Bockmühle Essen (1:0) punktete der Nachwuchs vom Asternweg dagegen und durfte so die Vizemeisterschaft feiern. Herzlichen Glückwunsch und auf ein Neues im nächsten Jahr! Im Einsatz waren (oben von links) Maike Schulte-Hermann, Wiebke Beckmann, Annalena Jütten, Melanie Sliwo, Jule Kellers, Julia Taube, Melina Schlüter, (unten) Lisa Wimmers, Maya Dittert und Romy Nissen.

Jörg Schippers und Georg Peters

Fußballerinnen gewinnen in Krefeld

Foto Fußball Mädchen WK IV 2016 Reg 1Die Fußballerinnen des FMG lassen nicht locker: Nach der Stadtmeisterschaft gewannen die Mädchen der Jahrgänge 2004 und 2005 in Krefeld auch die erste Runde auf Regierungsbezirksebene, setzten sich dabei gegen die Gesamtschule Viersen (4:1), das Kardinal-von-Galen-Gymnasium Kevelaer und das Moltke-Gymnasium Krefeld (jeweils 1:0) durch. Die Mädchen der Jahrgänge 2002 und 2003 vom Asternweg mussten sich derweil in der gleichen Runde ohne Louisa Schmitz (Lehrgang) den Gegnerinnen aus dem Grenzland knapp geschlagen geben.

Entscheidend für das Weiterkommen der Jüngsten war das gute Abschneiden im Technikwettbewerb, der vor den Begegnungen auf dem Feld durchgeführt wurde. So gelang mit dem nötigen Quäntchen Glück auch gegen die körperlich überlegene Mannschaft aus Kevelaer ein knapper Erfolg. Weiter geht es im Mai bei der Endrunde des Regierungsbezirks Düsseldorf in Remscheid. Starke Mädchen!

Das Foto zeigt (oben von links) Betreuerin Lotta Schröder, Maike Schulte-Hermann, Maya Dittert, Romy Nissen, Lisa Wimmers, Betreuerin Yvonne Brietzke, (unten) Herrn Schippers, Melina Schlüter, Julia Taube, Melanie Sliwo, Jule Kellers, Wiebke Beckmann und Torhüterin Annalena Jütten.

Nochmal Stadtmeister im Fußball

Foto Fußball Mädchen WK IV 2016 bearbDie Fußballerinnen des FMG laufen in diesem Schuljahr sogar den starken Handballerinnen den Rang ab: Nach den Mädchen der Jahrgänge 2002/03 und 1998/99 gewannen in dieser Woche die Jüngsten (Jahrgänge 2004 und 2005, Foto links) die Stadtmeisterschaft und qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaft am 28. April in Krefeld. Mit Rat und Tat zur Seite standen der Mannschaft auf der Ernst-Reuter-Sportanlage neben Herrn Peters Lotta Schröder und Yvonne Brietzke aus der Jahrgangsstufe Q1. Pech hatten die Jungen aus den Klassen 5 und 6, die im Halbfinale Torwart Malte Willms wegen einer Verletzung vom Feld nehmen mussten. Am Ende unterlag die von Herrn Peters und Herrn Meisen betreute Mannschaft vom Asternweg (Foto unten) 1:2 gegen das Gymnasium Rheindahlen, gewann danach aber noch das Spiel um Platz drei. Klasse Nachwuchs – danke für euren Einsatz!

Foto Fußball Jungen WK IV  2016 bearb