Segler klettern auf Platz zwei

Foto Segeln 2018 1Bereits bei der ersten Teilnahme am Schulcup des Landesverbandes hatten die Segler des FMG für Aufsehen gesorgt. Nach Platz drei im vergangenen Jahr kletterte die Crew unter Leitung von Frau Engels diesmal sogar noch um einen Platz auf dem Treppchen: Julien Strehl (Klasse 7a), Maurice Brozi, Matthias Lübben und Leon Peters (alle 7c) belegten mit der größeren Bootsklasse J/70 nach vier Rennen auf der Duisburger Seenplatte den zweiten Platz der Gesamtwertung, gewannen dabei drei ihrer vier Durchläufe. Damit mussten sie sich in einem Feld von zehn Schulen lediglich dem Lise-Meitner-Gymnasium Anrath, an dem eine Segel-AG angeboten werden kann,  geschlagen geben. Die Siebtkässler vom Asternweg hatten am Wochenende vor dem Wettkampf mit elterlicher Unterstützung auf dem Boot geübt – erfolgreiches Training für den bei Sonne und teilweise böigem Wind durchgeführten Schulcup.  Herzlichen Glückwunsch zu einer tollen Regatta und danke an alle Beteiligten!

Das Foto unten zeigt (von links) Matthias Lübben, Leon Peters, Julien Strehl und Maurice Brozi.

Foto Segeln 2018 2

Sechstklässler segeln auf Platz drei

Foto Segeln 2Premiere für das FMG: Beim Schulcup des Segler-Verbandes NRW in Duisburg startete in dieser Woche auf Initiative von Leon Peters, Schüler der Klasse 6c, ein Trio vom Asternweg mit Leon, Klassenkamerad Matthias Lübben und Frau Engels als Begleitperson. Die drei gewannen prompt ihre beiden Vorläufe und qualifizierten sich so für den Endlauf der besten vier Mannschaften. Nach mäßigem Start gelangen auch in diesem Rennen Überholmanöver, am Ende reichte es zu Platz drei unter elf Teams – und das für die mit Abstand jüngste Crew. Da bleiben noch ein paar Jahre für weitere Halsen und Wenden … Sehr stark!